Sozialsprengel Zell am Ziller

Benefizkonzert in der Dekanatspfarrkirche Zell am Ziller

In der prall gefüllten Dekanatspfarrkirche gaben sich die AltausSeher, der Schulchor der Mittelschule Zell, das Harfenduo Schafferer/Heiss, ZellBrass sowie Christane, Paul und Michaela ein Stelldichein für den guten Zweck und ließen ihre musikalischen Darbietungen eindrucksvoll erklingen. Hannes Sturm, der Organisator dieser Veranstaltung, stellte die einzelnen Gruppen vor und führte durch das abwechslungsreiche Programm. Obfrau Mag. Ursula Langesee gab einen kurzen Blick auf die Tätigkeit des Sprengels. In ihren Texten über Krankheit und Leid brachte sie wohl manchen Zuhörer zum Nachdenken. Das Zusammenspiel der einzelnen Gruppen war perfekt. Mit einem Feuerwerk an musikalischen Leckerbissen zauberten die Gruppen eine eigene Stimmung in die Pfarrkirche.

Wir bedanken und bei allen Verantwortlichen, die zum Gelingen dieses Konzertes beigetragen haben, insbesondere den Akteuren an den Altaren, die uns mit ihren beeindruckenden Darbietungen erfreut haben und dies alles ohne Gage. Danke auch an das so zahlreich erschienene Publikum fürs Zuhören, den ehrenden Applaus du die wohlwollenden Spenden. Damit können wieder zahlreiche Projekte im Sprengel zum Wohle unserer Klienten umgesetzt werden. Bedanken möchten wir uns auch beim Hausherrn Dekan Ignaz Steinwender, der uns die Pfarrkirche zur Verfügung gestellt hat. Zu guter Letzt gebührt ein riesen Dank dem musikalischen Leiter Fritz Joast. Wir freuen uns auf eine Wiederholung!

zurück